C-Junioren feiern ihre ersten Siege

Nach neun Spielen ohne Sieg und nur zwei Punkten auf der Habenseite, gelang unseren C-Junioren in den vergangenen drei Partien zwei Siege. Zunächst gewann das Team von Trainer Noel Kipre mit 1:0 gegen die JSG Nastätten, um zwei Wochen später im Derby bei der JSG Rhein-Westerwald St. Katharinen mit 2:1 die Oberhand zu behalten.

Wichtige Punkte im Abstiegskampf für die C-Jugend

Am Samstag, den 10.11.2018, gelang es der C-Jugend der JSG Linz endlich 3 Punkte einzufahren. Zu Hause auf dem Kaiserberg ging es im Kellerduell gegen die JSG Nastätten, die bis dato mit drei Punkten auf dem vorletzten Platz lagen. Das Spiel war maßgeblich für unsere Jungs aus Linz, um nicht den Anschluss in Richtung Nicht-Abstiegsplätze zu verlieren. Dementsprechend schienen die Jungs auch hochmotiviert und gingen rasant ins Spiel hinein. Mit voller Offensive und vollem Kampf machten das Team schon in der ersten Halbzeit klar, wer auf dem Kaiserberg die Heimmannschaft ist. Mehrere Chancen gingen auf das Konto der jungen Linzer. Nastätten ließ sich in der ersten Halbzeit sehr nach hinten drücken und konnte kaum ordentlich hinten rausspielen. Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte erwies es sich schwer das Tempo aus der ersten Halbzeit zu halten, aber dennoch brachten die Jungs mit Herz, Leidenschaft und Kampfbereitschaft eine tolle Leistung aufs Feld. Nur die ersehnte Belohnung kam und kam einfach nicht. Zwei Minuten vor Schluss war es dann Malcom
Kochems, der den Ball hinter die Linie drückte und die Zuschauer und Mitspieler in Euphorie jubeln ließ. Von Nastätten war zwar in der zweiten Halbzeit mehr zu sehen, aber der Sieg geht vollkommen verdient an die Jungs vom Kaiserberg.

FAZIT: Endlich konnte man sich für eine gute Leistung belohnen. Mit dieser Einstellung und Bereitschaft zu kämpfen, meldet sich die C-Jugend aus dem Tabellenkeller und klopft an die Nicht-Abstiegsplätzen.

Für unsere JSG spielten:
Colin, Jonas, Noah, Jakob, Can, Albert, André, Sanel, Jan, Philipp, Leon, Malcom, Joel, Jannik

Tor:
1:0 (68. Min.) Malcom Kochems

Im Derby gibt’s den nächsten Dreier

Am Samstag, den 24.11.2018, holte die C-Jugend der JSG Linz die nächsten wichtigen Punkte im Derby gegen die JSG Rhein-Westerwald St. Katharinen. Mit 5 Punkten aus 10 Spielen reiste die Mannschaft von Trainer Kipre und Stein nach Neustadt zum vorletzten Spiel vor der Winterpause. Direkt zu Beginn der Partie übten die Linzer viel Druck auf die Heimmannschaft von der Höhe aus. Bevor es in die Halbzeit ging, war es Malcom Kochems, der zweimal knippste und den Halbzeitstand von 0:2 erzielte. In der Pause erholte man sich von dem kämpferisch intensiven und laufstarken Spiel der ersten Hälfte. Den Gegenschlag nach der Halbzeit zum 1:2 in der 47. Minute verarbeiteten die Spieler der JSG Linz gut. Doch im Anschluss wurde es, auch bedingt durch unglückliche Entscheidungen des Schiedsrichters, immer hektischer. Als dann endlich der ersehnte Schlusspfiff kam, jubelten die Gäste über diese wichtigen drei Punkte.

FAZIT: Eine gute Teamleistung und das letzte bisschen Glück in der zweiten Halbzeit verhalfen dem Team dazu, wieder an die Nicht-Abstiegsplätze heran zu kommen. Nächsten Samstag geht es dann im letzten Spiel dieses Jahr zu Hause gegen die JSG Laubachtal/Ellingen. Dort könnte man mit einem Dreier das erste Mal aus der Gefahrenzone heraus kommen.

Für unsere JSG spielten:
Colin, Jakob, Jonas, Noah, Albert, Malcom, Daniel, Can, Matan, Sanel, André, Niklas

Tore:
0:1 (30. Min.) Malcom Kochems; 0:2 (35. Min.) Malcom Kochems; 1:2 (47. Min.) Tobias Etscheid

2018-11-27T21:50:46+00:00November 27, 2018|C-Junioren, Fußball|