B-Junioren gewinnen Nachholpartie in Nauort

Am Montag, den 29.10.2018, trat die B-Jugend der JSG Rheinbrohl/Linz/Erpel bei der JSG Kannenbäckerland/Nauort an. Beim ersten Flutlichtspiel in dieser Saison ging es für beide Mannschaften um den Verbleib im oberen Tabellendrittel.

Etwas ersatzgeschwächt, durch die Verletzung einiger Spieler, wurden leider die ersten fünfzehn Minuten der Partie verschlafen. Der Gastgeber wusste dies gut auszunutzen und ging sehr schnell mit 2:0 in Führung. Nach einigen Umstellungen in der Mannschaft, kamen die Jungs vom Rhein nun besser ins Spiel und glichen noch vor der Halbzeit aus. Beide Tore schoss Enis Jasiqi, nach schöner Vorarbeit von Berna Topuzoglu.

Nach der Halbzeit zeigte sich von Anfang an die spielerische Überlegenheit unserer JSG. Mit einer konzentrierten Abwehrleistung ließen sie den Gastgeber kommen. Bereits vor der Gefahrenzone wurde entscheidend gestört, so dass die Mannschaft im Mittelfeld zu wichtigen Balleroberungen kam. Daraus boten sich dem Team nun einige Konterchancen. Diese wurden clever und mustergültig ausgespielt. So gelang es der JSG nicht nur das Ergebnis zu drehen, sondern auch in die Höhe zu schrauben. Das 3:2 und 4:2 erzielte wiederum Enis. Das letzte Tor war Dominik Hartmann vorbehalten, der mit einem herrlichen Heber aus gut 20 Metern den 5:2 Endstand besorgte.

Am kommenden Montag reist die Mannschaft von Trainer Uwe Kamp zum Tabellenzweiten, den VfL Neuwied. Anstoß der Partie ist um 19:00 Uhr auf dem Rasenplatz des Rhein-Wied-Stadions.

2018-10-30T18:36:45+00:00Oktober 30, 2018|B-Junioren, Fußball|