A-Junioren mit unglücklichem Unentschieden in Altenkirchen

Nach drei Wochen Pause fuhr unsere JSG zum Tabellendritten nach Altenkirchen. Trainer Kevin Schopp standen, durch einige kurzfristige Absagen nur elf gesunde und zwei angeschlagene Spieler, sowie ein Ersatztorwart zur Verfügung.

Das Hinspiel verloren die Jungs im November 0:2 gegen Altenkirchen. Heute wollte sie als Sieger vom Platz gehen und das zeigten sie, trotz der vielen Ausfälle, von Beginn an. In der ersten Halbzeit hatte unsere Elf mehr vom Spiel und erspielte sich zahlreiche Chancen. Drei Hochkaräter wurden nicht genutzt und statt einer 3:0 Führung ging man torlos in die Pause. Zudem hätten die Gastgeber eigentlich nur noch zu zehnt spielen dürfen. Kurz vor dem Wechsel holte der Altenkirchener Torwart im  eins gegen eins Manuel Simons von den Beinen. Doch Schiedsrichter Julian Jung bewertete die Situation anders und die Gastgeber durften zu elft weitermachen.

Altenkirchen kam besser aus der Kabine und hatte die erste große Chance. Felix Muders im Tor entschärfte die Situation bravourös, verletzte sich jedoch bei seiner Rettungstat. Der gerade erst im Sturm eingewechselte Jan Lück musste nun für Felix das Tor hüten. Anschließend verzeichneten unsere Jungs die nächsten zwei Hundertprozentigen, doch wieder wollte der Ball nicht den Weg ins Altenkirchener Tor finden. In der 84. Minute wurden diese Nachlässigkeiten bestraft. Durch einen individuellen Fehler in der Abwehr gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Alle dachten das Spiel wäre nun gelaufen, doch nur zwei Minuten nach dem Rückstand schlug unsere JSG zurück. Manuel Simons stand goldrichtig und traf zum 1:1 (86.). Die Jungs wollten in den verbleibenden Minuten unbedingt drei Punkte. Tatsächlich ergaben sich zwei weitere Chancen, doch beide Male gelang es dem Gegner den Ball von der Linie zu kratzen.

Leider blieb es somit beim 1:1 und der Punkteteilung. Trainer Schopp war dennoch stolz auf seine Mannschaft. „Wenn man bedenkt, dass wir in den vergangenen drei Wochen nur einmal vernünftig trainieren konnten und heute so viele Spieler angeschlagen waren, bin ich richtig stolz auf die gezeigte Leistung der Jungs.“

Nächste Woche Donnerstag, den 17.05.2018, spielt die JSG Rheinbrohl/Linz/Erpel beim Tabellenführer Spvgg. Wirges. Anstoß der Partie ist um 20 uhr auf dem Kunstrasenplatz in Wirges.

2018-05-10T13:52:18+00:00 Mai 10, 2018|A-Junioren, Fußball|