29.09.2017 16:33

Schwere Auswärtshürde in Malberg

Kategorie: Fußball, 1. Mannschaft

Der VfB Linz spielt am Samstag auswärts bei der SG Malberg/Rosenheim. Anstoß ist um 16:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Malberg.

Um bei den Gästen erfolgreich zu sein und Punkte mit nach Hause nehmen zu können, muss die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen, als beim jüngsten Heimspiel gegen die SG Neitersen. Gegen die Wiedbachtaler Sportfreunde verlor die Kaiserbergelf am vergangen Freitag völlig verdient mit 0:3 und verpasste den Sprung ins Mittelfeld. Nun müssen die Jungs versuchen wieder auswärts etwas zu punkten, was dem jungen Team in dieser Saison anscheinend leichter fällt, als bei den Spielen auf dem heimischen Kaiserberg. Fakt ist aber auch, dass es mit solch einer Kampf- und Leidenschaftslosen Einstellung, wie im letzten Spiel, nicht viel zu holen gibt in Malberg.

Die Gastgeber sind ein alter Bekannter aus den vergangenen Jahren und es gab viele interessante Spiele sowohl in der Bezirks- als auch schon in der Rheinlandliga. Malberg sollte dem VfB Linz ein Vorbild sein, wie man als kleiner Verein mit beschränkten Mitteln viel erreichen kann. Galten die Westerwälder noch vor ein paar Jahren als Fahrstuhlmannschaft, so haben sie sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe in der höchsten Spielklasse des Fußballverbands Rheinland gemausert.

Es gilt für unsere junge Mannschaft den Kampf vom Anpfiff weg anzunehmen und über Einsatzbereitschaft und -willen zu ihrem Spiel zu finden. Der VfB hofft auf zahlreiche Unterstützung. Der ein oder andere Zuschauer kann auch noch gerne im Bus mitfahren. Die Abfahrt ist um 13.15 Uhr vom Linzer Kaiserberg.

Leichtathletik Trainer/-in gesucht